Ein Supermarkt für Weyarn

In Weyarn entsteht ein Supermarkt, der auf intelligente Art und Weise in die ländliche Bebauung und den Klosteranger eingebunden ist. Die Grünflächen des Angers erstrecken sich bis auf das Dach des Marktes. So verschmilzt dieser mit der Landschaft und wird Richtung Süden nur noch als grüner Hügel wahrgenommen. Richtung Norden, zu den Staatsstraßen öffnet sich eine großzügige Glasfassade. Jeder Besucher wird mit dem Blick auf frisches Obst und Gemüse willkomen geheißen. Der Supermarkt ist über den Klosteranger mit dem Fahrrad oder zu Fuss erreichber. Die Besucherparkplätze sind gegenüber dem umliegenden Gelände etwas abgesenkt.