Nachhaltigkeitssiegel in Gold von der deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) für den Spinnereipark

Aus der Hand von Professor Rudolphi wurde im Rahmen der Expo Real in München das Vorzertifikat in Gold für die Planung des Quartiers im Spinnereiwald vergeben. Die Geschäftsführer der Quest Spinnereiwald GmbH, Dr. Max von Bredow, Maximilian Werndl und Florian Eisner, freuten sich über das sehr gute Abschneiden des Projektes. „Wir können damit den Anspruch unseres Handelns als Unternehmer unterstreichen. Nachhaltiges Bauen ist für uns ein Werttreiber und kein Kostentreiber." Die Bewertungsgrundlage der DGNB basiert nicht nur auf ökologischen, sondern auch auf ökonomischen, soziokulturellen und funktionalen Aspekten sowie auf technischer Qualität und Prozessqualität. Für die Bewertung in Gold haben unter anderem die Durchmischung von Wohnen und Arbeiten, das tolle Freiflächenangebot, die Barrierefreitheit, die städtebauliche Gestaltung, die Energietechnik, das vorbildliche Regenwassermanagement und die hervorragende Fußgängerinfrastruktur zur guten Bewertung beigetragen.