Preis für Baukultur der Metropolregion München für den Klosteranger in Weyarn

Aus der Hand von Herrn Staatssekretär Josef Zellmeier haben wir eine Anerkennung im Preis für Baukultur erhalten. Ausgelobt wurde der Preis von der Europäischen Metropolregion München in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, dem Bayerischen Städtetag, dem Bayerischen Gemeindetag, der Bundesstiftung Baukultur sowie der Landeshauptstadt München. Baukultur umfasst nicht nur den Bereich der Ästhetik, sondern auch wirtschaftliche, ökologische und soziale Fragen.
Eine 9-köpfige Jury kürte Quartiere, die exemplarisch für qualitative Lebensräume stehen und dabei den aktuellen Herausforderungen, wie zum Beispiel Flächenknappheit und Mobilität, besonders gut begegnen.
Die Jury hob hervor, dass insbesondere die enge Kooperation zwischen der Quest AG und der Kommune sowie der Weyarner Bürger das Projekt zum „Klosteranger für alle“ macht. Dies war unter anderen ein Kriterium für die Anerkennung im Preis für Baukultur in der Kategorie Gemischt genutzte Quartiere, Stadt- und Ortsteilzentren.
Die Preisverleihung erfolgte im Haus der Architektur in München. Wir freuen uns sehr, dass die Fachjury unser Bauvorhaben so gut bewertet hat.