Garnmagazin

Das Garnmagazin war das ehemalige Vorratslager für die angelieferte Baumwolle. Dazu verliefen die Schienen vom Bahnhof direkt über die Mangfallbrücke in das Gebäude. Das Garnmagazin wurde in seiner ursprünglichen Ausdehnung ohne weitere Unterteilungen erhalten. Das ehemalige Zufahrtstor wurde mit einer ablesbaren, neuen Festverglasung versehen, welche einen Blick auf den innenliegenden bauzeitlichen Entladekran erlaubt. Das Garnmagazin beherbergt heute das Trendhaus Alpensee mit einer großen und einzigartigen Produktpalette.